Integrierte und Leichtbau-Photovoltaik

Nachhaltige Stromversorgung

So genannte PV-Energie-Harvester sind eine neue, kostensparende Methode zur Verlängerung der Batterielebensdauer und zur Stromversorgung von Produkten und Geräten.

Hocheffiziente photovoltaische Zellen.

Wie lassen sich Milliarden von Sensoren und Geräten im Internet der Dinge (IoT) nachhaltig mit Strom versorgen? Können Drohnen länger betrieben werden? Könnten Elektrofahrzeuge ohne Nachladen von Strom laufen?

Wir verfügen über die Infrastruktur und das Wissen zur Entwicklung und Produktion leistungsstarker und ästhetischer Energy Scavengers. Deshalb befinden sich Energy-Harvester-Lösungen des CSEM bereits in den Zifferblättern von Schweizer Uhren, in Solarflugzeugen und Kühlcontainern. Auch sind sie in autonome Sensoren und Hochleistungsgeneratoren integriert. Und wir entwickeln die nächste Generation kleiner Energy Scavenger zur Nutzung in IoT-Produkten und -Sensoren, neben massgeschneiderten, leichten Hochleistungs-PV-Lösungen für mobile und netzunabhängige Anwendungen.

Unser konkreter Beitrag

Wir entwickeln Dünnschicht-Solarzellen für die Gewinnung von Energie. Hier einige Beispiele:

Fortschrittliche Verkapselungsmaterialien

  • Fortschrittliche Polymerlösungen: Wir entwickeln neuartige Materialien, bei denen Erweichungspunkt, thermomechanische Eigenschaften und Zusammensetzung so optimiert sind, dass eine gute Verarbeitbarkeit gewährleistet ist und die Solarzellen auch in rauer Umgebung geschützt sind
  • Fortschrittliche Stacks für PV-Module: Wir erfinden verschiedene verstärkte Materialkombinationen mit unterschiedlichen Fertigungsverfahren, die langlebige und zuverlässige halbflexible oder gekrümmte Leichtgewichts-PV-Module ermöglichen
  • Umweltfreundliche Lösungen: Wir konzentrieren uns auf umweltbewusstes Design, bei dessen Entwicklung alle Aspekte berücksichtigt werden, damit ein nachhaltiges Energy-Harvesting-Produkt entsteht, das auf biologischen oder recycelten Materialien basiert
  • Modellierungssoftware: Wir liefern massgeschneiderte Softwarelösungen zur Leistungsoptimierung von Zellen, Modulen, Laminierungsverfahren und Energieausbeute

Energy Scavengers in Wearables

  • Laserstrukturierung von Dünnschichten und Zellen mit Ultra-Kurzpuls-Lasern ermöglicht die schnelle Produktion von Energy-Harvesting-Geräten
  • Die Abscheidung auf Glas oder flexiblen transparenten Substraten ermöglicht eine Vielzahl von Anwendungen
  • Das Zellendesign erlaubt dunkle (oder helle) Solarzellenfarben und somit eine ästhetische Anpassung
  • Durch Verkapselung können PV-Harvester industriekompatibel in das Endprodukt integriert werden, um die Leistung zu steigern und die Anzahl der Fertigungsschritte zu reduzieren

 Mobile Energy Scavengers

  • Freistehende Module: Wir optimieren das Verhältnis von Leistung und Gewicht, sorgen dabei für Strapazierfähigkeit und Zuverlässigkeit unter extremen Umweltbedingungen wie UV-Einstrahlung, Temperatur oder beim Einsatz in der Stratosphäre
  • Zusatzmodule: Wir sorgen für Widerstandsfähigkeit gegen Umwelteinflüsse wie Hagel/Erschütterungen bei PV-Modulen, die auf bestehenden mechanischen Strukturen wie Schiffen oder Containern angebracht sind, und gewährleisten zuverlässiges Funktionieren auch bei Süss- und Salzwasserkontakt
  • Integrierte Module für Automobilanwendungen: Hier konzentrieren wir uns auf ästhetische Einbindung, Stromlinienförmigkeit, geringes Gewicht und hohe Zuverlässigkeit
Ein kleines Boot mit einem Solarpanel, das auf dem Wasser fährt.

Wollen Sie vorne mit dabei sein?

Von der Uhrenherstellung zum IoT, von smarten Containern zu Stratosphärenballons: Solarenergie-Harvesting-Technologien des CSEM ebnen den Weg zur unbegrenzten Betriebsdauer. Mit unserem starken Technikteam, Know-how in der Hybridtechnologie und Zugriff auf die übrigen Disziplinen des CSEM verfügen wir über einen einzigartigen Wissensschatz für Ihr Energy-Harvesting-Projekt.

 

Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie unsere Experten und finden Sie noch heute heraus, wie Sie Energie an der Quelle abschöpfen können.

Treffen Sie unsere zufriedene Kunden

Logo Tissot

Sylvain Dolla

Vorstandsvorsitzender

Wir haben das CSEM damit beauftragt, den Kern eines Betriebssystems für Uhren und eine elegante, schlichte Solarzelle zu entwickeln, die dem Esprit der Schweizer Horlogerie entspricht. Das Betriebssystem war ein gemeinschaftliches Entwicklungsprojekt mit anderen Unternehmen der Swatch Group. Die IngenieurInnen vom CSEM waren an allen Prozessschritten beteiligt, haben unsere Visionen unterstützt gleichzeitig ihre eigenen Ideen eingebracht.

Antoine Benacloche

Leitender Ingenieur

Das CSEM war schon immer ein idealer Partner und dieses Projekt ist für uns – sowie für viele andere industrielle Bereiche – besonders wichtig, weil es ein Umdenken bewirken und dazu beitragen kann, mehr Energie aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen und insgesamt weniger Energie zu verbrauchen.