Unterhaltungselektronik

Ultra-Low-Power-Komponenten und Software für innovative Produkte

Parallel zur Entwicklung immer kleinerer, intelligenterer und nachhaltigerer Unterhaltungselektronik werden Akkulaufzeit, Energiemanagement und Latenzzeit immer wichtiger. Mit unserer Forschung im Bereich der Ultra-Low-Power-Elektronik und eingebetteter Software machen wir Mini-Batterien und Energieernte möglich, stehen also im Zentrum der aktuellen Entwicklungen.

Ein Mann tippt auf seinem Computer.

Von True-Wireless-Kopfhörern und Smartphone-Kameras bis hin zu Wearable-Technologien und Smartwatches tragen die Technologien des CSEM zur Entwicklung innovativer Produkte für den persönlichen oder privaten Gebrauch bei.

Konkurrenzlose Leistung

Wir helfen Herstellern, mit weniger mehr zu erreichen. Unsere Ultra-Low-Power-Bluetooth-Transceiver verbessern die Leistung von kabellosen Kopfhörern und Hörgeräten, und unsere mikrooptischen Systeme steigern die optische Leistung von Smartphones. Hochentwickelte Algorithmen ermöglichen präzise Analysen mit digitalen medizinischen Geräten, die beispielsweise Frauen eine einfachere Beobachtung ihrer Fruchtbarkeitszyklen ermöglichen.

Smartphone, Tastatur, Tasse und Helm auf einem CSEM-Schreibtisch

Wearable-Technologien

Mit unseren Entwicklungen tragen wir zur kontinuierlichen Optimierung von Wearable-Technologien bei, durch längere Akkulaufzeit und Ultra-Low-Power-Mikroprozessoren mit extrem niedrigem Stromverbrauch für mehr Intelligenz direkt im Erfassungsbereich. Als führendes Zentrum für das Design von Ultra-Low-Power-ASICs leistet das CSEM Pionierarbeit im Bereich des Near-Threshold-Voltage-Designs für die nächste Generation von IdD-Geräten. Mit unseren icyflex RISC-V-Prozessoren geben wir den Herstellern die Werkzeuge an die Hand, die sie brauchen, um ihre Innovationen noch weiter voranzutreiben.

Eine Frau und zwei Männer tanzen nebeneinander und tragen dabei blaue Kopfhörer.

Wir tragen seit Jahren zur rasanten Entwicklung von Smartwatches bei. So haben wir beispielsweise für einen führendes Hersteller von Smartwatches ein photovoltaisches Zifferblatt und ein Betriebssystem entwickelt, das es ihm ermöglicht, Produkte herzustellen, die mehrere Monate ohne Unterbrechung laufen.

Treffen Sie unsere zufriedenen Kunden

Thierry Dreyfus

Leiter der Abteilung Technologie

Das CSEM und Regent teilen die Begeisterung für innovative Beleuchtungslösungen und -produkte. Von Anfang an haben wir eine enge Beziehung aufgebaut, die auf gegenseitigem Vertrauen und Respekt beruht. Dies hat wiederum zu zahlreichen Folgekooperationen geführt. Erst jüngst haben wir ein Projekt abgeschlossen, das eng mit RUN+ zusammenhängt und uns hoffentlich bald die Möglichkeit gibt, ein weiteres innovatives Regent-Produkt auf den Markt zu bringen.

Christian Brändli

Ehemaliger Vorstandsvorsitzender

Dieses Projekt ist ein grosser Erfolg für das CSEM und für die Schweiz, denn es hat Sony, den weltweit grössten Hersteller von Bildsensoren, dazu bewogen, hier ein Entwicklungszentrum einzurichten, um eine Schlüsseltechnologie zu entwickeln. Ohne den Beitrag des CSEM wäre dies nicht möglich gewesen.