Industrie 4.0

Innovation. Vernetzung. Digitalisierung.

Industrie 4.0 verändert die Fertigung, die Produktion und den Vertrieb durch automatisierte, intelligente und vernetzte Lösungen.

Ingenieur, der in einer Produktionsstätte Daten auf seinem Computer betrachtet

Intelligente, automatisierte Produktionslinien und Wartungssysteme benötigen Spitzentechnologie für den effizienten Betrieb. Wir schaffen agile Lösungen und vollständige Prozesspipelines zur Optimierung industrieller Automatisierung. Von der Zustandsüberwachung zur prädiktiven Intervention, von der Selbstdiagnose von Systemen bis hin zu autonomen Maschinenentscheidungen: Wir sind Ihr Ansprechpartner für die digitale Fertigung.

Unser konkreter Beitrag

Unsere Lösungen unterstützten Sie bei der Umsetzung von Industrie 4.0. Hier einige Beispiele:

Qualitätskontrolle in der Industrie

  • Lösungen für anspruchsvolle, automatisierte Qualitätskontrolle mit robuster Architektur. Auch für Anwendungen mit «Losgrösse Eins»  und «One-Shot-Lernen».
  • Effiziente Algorithmen mit maschinellem Lernen unter Einsatz aktuellster  Visions- und Sensorsysteme in Kombination mit spezialisierter Hardware zum Ausschöpfen der gesamten Leistung moderner Prozessüberwachung

Prozessoptimierung

  • Modellbasierte und datengesteuerte Ansätze in Kombination mit fundierter Branchenkenntnis für die optimierte Prozesssteuerung in der chemischen, pharmazeutischen und allgemein verarbeitenden Industrie.
  •  Tiefe Kenntnis der Sensortechnologie für den Zugriff auf entscheidende Parameter. 

Prädiktive Instandhaltung

  • Die Vorhersage des Zustands von Prozessen, Maschinen und Ausrüstung anhand auch qualitativ limitierter Datensätze mit modernsten, neuronalen KI-Netzen.
  • Reduzierter Wartungsaufwand durch zustandsorientierte Überwachung, Anomalie-Erkennung und Vorhersagemethoden.

Prädiktive Qualität

  • Optimierung der Produktqualität durch die Nutzung zusätzlicher Informationen aus dem Produktionsprozess und dem Zustand der Fertigungsanlagen.
  • Kombination von Inline-Qualitätskontrollen, prädiktiver Instandhaltung und präskriptiver Analysen.

Robotik und Echtzeitsteuerung

  • Modellbildung mit Deep-Reinforcement-Learning für Anwendungen in der realen Welt zur Einrichtung hochadaptiver Selbstlernprozesse und effizienter Produktion.
  • Einfache Implementierung von komplexer Hardware und Werkzeugen in einem industriellen Umfeld.

Mensch-Maschine-Interaktion

  • Ermöglichung unkomplizierter Zusammenarbeit zwischen Bedienpersonal und Technik, beispielsweise durch Cobots, auf der Grundlage von One-Shot-Learning und nachahmendem Lernen.
  • Erforschung anwenderorientierter Entwicklung neben der Integration von Sensoren und Elektronik zur Ermöglichung einer natürlicheren Interaktion.
  • Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit von Software und Algorithmen auch für Laien.
CSEM Laboratorium

Wollen Sie vorne mit dabei sein?

Digitale Technologien rund um Industrie 4.0 können auch für Ihr Unternehmen der Schlüssel für Effizienzsteigerungen sein. Wir haben zahlreiche Lösungen in den Bereichen Schienentransport, Uhrenindustrie, Biomedizin, Metallindustrie, Landwirtschaft und Fertigung erfolgreich umgesetzt und sind daher bereit für Ihr Vorhaben.

Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie unsere Experten, und finden Sie noch heute heraus, wie Sie Ihr Unternehmen mit Industrie 4.0 optimieren können.

Treffen Sie unsere zufrieden Kunden

Logo Renata

Daniel Hunziker

Leiter für strategische Projekte

Durch die Zusammenarbeit mit dem CSEM und dessen breitgefächerten Kompetenzen und innovativen Denkweisen kamen wir unserem Ziel einer technologisch führenden Position deutlich näher.

Logo Trafag

Dieter Zeisel

Vorstandsvorsitzender

Das CSEM hat Erfahrung in der Uhrmacherbranche und ist Weltmarktführer für Oszillatorsysteme. Wenn man nach innovativen Technologien sucht, dann führt kein Weg an ihnen vorbei.

Dany Chek

Leitender Projektmanager

DeckCheck ist ein Gewinn für die Fluent-Plattform von Tecan, denn es unterstützt bei der Einrichtung und Überprüfung von Arbeitsabläufen auf neuestem technischem Stand. Benutzerfehler als Ursache für einen erheblichen Teil der Unterbrechungen von Arbeitsabläufen können damit erheblich reduziert werden. Dies wird zu einer beträchtlichen Verringerung der Verluste von Proben und Verbrauchsmaterial beitragen.

Logo Asyril

Alain Codourey

Vorstandsvorsitzender

Das CSEM ist der technologischen Entwicklung immer einen Schritt voraus und treibt seine Projekte mit grosser Professionalität voran.

Logo Buhler Groupe

Mario Urbisaglia

Team Manager F&E

Als Experte für intelligente Systeme und Algorithmen war das CSEM der ideale Partner für dieses Projekt. Sie erwiesen sich als pragmatisch, flexibel – und schnell – als wir unser Konzept der Datenerfassung ändern mussten. Es war unser erstes Projekt mit dem CSEM und es wird sicher nicht das letzte bleiben.

Simon Tschupp

Manager, Wafer-Prozessentwicklung

Das CSEM hat viel Erfahrung im Umgang mit künstlicher Intelligenz, wodurch die Plattform im Vergleich zu industriellen Lösungen sehr schnell entwickelt werden konnte. Die andere Überraschung war seine Leistungsfähigkeit: Einige Schritte der Inspektion und Qualitätskontrolle können im Vergleich zu unseren rein manuellen Verfahren bis zu zehnmal so schnell durchgeführt werden.